Projektes

Projektbeschreibung

Das medizinische Versorgungszentrum "Medical Point Gießen" in Orom

 

- Kostenlose medizinische Grundversorgung für die Bevölkerung in der Region Westaleppo/Idlib -

Olivetas e.V betreibt seit 2013 das Gesundheitszentrum Medical Point Gießen in der nordsyrischen Stadt Orom.

Dort arbeiten zur Zeit zwei Ärzte, vier Krankenpfleger, ein Verwaltungsmitarbeiter, eine Hebamme und eine Reinigungskraft. Ihre Gehälter werden durch Spendengelder von Olivetas finanziert.

Durchschnittlich werden im Medical Point Gießen 1200 Menschen im Monat behandelt. Davon sind ca. zwei Drittel Kinder.

Für viele Menschen in Orom und Umgebung ist der Medical Point Gießen die einzige Anlaufstelle, um ihre medizinische Grundversorgung zu sichern. Jeden Tag werden hier von der Versorgung kleinerer Wunden über die Ausgabe von Medikamenten bis zu lebensrettenden Operationen und Geburten die medizinischen Bedürfnisse der Patienten gestillt. Durch regelmäßige Projektbesuche und engen Kontakt zu unserem medizinischen Team, sind wir stets auf dem Laufenden über die Aktivitäten vor Ort und garantieren so zudem die Qualität unserer Arbeit.


 

Projektinformationen
  • Kategorie : Medizinische Grundversorgung in Orom, Syrien
  • Projekt Status :Aktuell
  • Stichworte : Medizinische Hilfe
  • Target : 0
  • Prepayment : 0